Industriekaufmann/-frau

Was Sie bei uns lernen:

  • Personalbeschaffung, -betreuung und  -entwicklung
  • Beschaffung von Material und Rohstoffen
  • Produktionsplanung und logistische Disposition
  • Betreuung unserer Kunden im Rahmen des Vertriebes unserer Stahlerzeugnisse
  • Buchhaltung und Finanzcontrolling 

In Seminaren und Projektwochen lernen Sie zusätzlich:

  • Sicheres Präsentieren und Kommunizieren
  • Stärkung des Selbstbewusstseins
  • Entwicklung überfachlicher Kompetenzen

Freuen Sie sich auf:

  • Ein umfangreiches Einführungsprogramm und eine Grundausbildung
  • Die Begleitung der Ausbilder durch die gesamte Ausbildung, um Ihre fachlichen und persönlichen Entwicklungen zu unterstützen
  • Eine angenehme und persönliche Atmosphäre vom ersten Tag an
  • „Begleitazubis“ werden Ihnen beim Berufseinstieg in den ersten Wochen helfen

Welche Voraussetzungen und persönliche Eigenschaften Sie mitbringen sollten:

  • Qualifizierter Abschluss einer allgemeinbildenden Schule (min. Fachhochschulreife) mit guten Leistungen in Deutsch, Mathematik und Englisch
  • Ausgeprägtes Interesse an kaufmännischen und wirtschaftlichen Zusammenhängen
  • Kenntnisse im Umgang mit gängiger EDV (Microsoft Word und Excel)
  • Gutes Sozialverhalten
  • Bereitschaft, verantwortungsbewusst und teamorientiert zu handeln sowie sich fachlich und persönlich weiter zu entwickeln 

Ausbildungsdauer und Berufsschule:

Ausbildungsdauer: 3 Jahre

Zwei Tage in der Woche findet Berufsschulunterricht im Schulzentrum an der Bördestraße in Bremen-Lesum statt.

Arbeitszeiten, Vergütung und Urlaubsanspruch:

Arbeitszeiten: Gleitzeit (Kernarbeitszeit Mo. - Do. 09:00 - 15:30 Uhr und Fr. 09:00 - 14:30 Uhr)
Vergütung: 1. Ausbildungsjahr 875,- Euro (siehe "Häufige Fragen")
Urlaubsanspruch: 30 Tage