Feuer und Flamme für Bremen

Die Grundidee von „Feuer und Flamme für Bremen" ist es, die Schüler zu motivieren selbst Initiative zu zeigen, kreative Ideen zu entwickeln und sich gemeinsam für die Verbesserung des Schulalltags zu engagieren. Allein im letzten Jahr wurden 21 Projekte von der Jury ausgewählt und konnten mit einer Födersumme von 15.000 Euro unterstützt werden.

Teilnehmen können alle Schulklassen, Arbeitsgemeinschaften oder Kurse aus den Förder-, allgemeinbildenden und berufsbildenden Schulen des Landes Bremen. Voraussetzung für die Teilnahme ist das Einreichen des ausgefüllten Bewerbungsbogens, der von der Schulleitung
unterschrieben sein muss.

Alle Schulprojekte, die soziales Engagement, Eigeninitiative und Gemeinschaft in ihrem Schulalltag zeigen oder fördern, sind willkommen und können sich bewerben.

Hier geht es zu den prämierten Projekte aus 2020.

Der Einsendeschluss für den diesjährigen Wettbewerb ist vorbei. Jetzt liegt es an der Jury die Gewinner für dieses Jahr auszuwählen.

Kontakt
Falls Sie noch Fragen zum „Feuer und Flamme für Bremen“-Wettbewerb haben, wenden Sie sich bitte an

Marion Müller-Achterberg
Tel. (0421) 6 48-19 53
marion.muellerachterberg@arcelormittal.com

Helen Weiß
Tel. (0421) 6 48-24 71
helen.weiss@arcelormittal.com