Bottrop: Verzögerung der Wiederinbetriebnahme Löschturm Ost

Durch die ungewöhnlich hohen Durchschnittstemperaturen im Juli und August konnten am Löschturm Ost die Beton- und Beschichtungsarbeiten nicht wie geplant ausgeführt werden. Die heiße Wetterlage hat leider all unsere Bemühungen zunichte gemacht. Die max. Verarbeitungstemperatur von unter 26° C für die einzusetzenden Beschichtungsstoffe konnte nicht gewährleistet werden. Die dadurch entstehende Verspätung konnte trotz Umplanung der Folgearbeiten nicht aufgefangen werden.

Das Inbetriebnahme-Datum musste daher von der 41. KW auf die 47. KW verschoben werden.